Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

»Die Zeit der runden Tische ist vorbei«

Social Watch Deutschland: Umbau der gesamten Produktionsweise sowie der Konsumgewohnheiten auf Tagesordnung

Hilfswerke fordern im Kampf gegen globale Krisen wie den Klimawandel und den weltweiten Hunger eine radikale Umkehr der Gesellschaft.

Berlin (epd/ND). »Es geht nicht nur um ein bisschen Umwelt, sondern um einen radikalen Umbruch der gesamten Gesellschaft«, sagte der Sprecher von Social Watch Deutschland, Klaus Heidel, bei der Vorstellung des »Social Watch Reports 2009« am Mittwoch in Berlin. Auf der Tagesordnung stehe der Umbau der gesamten Produktionsweise sowie der Konsumgewohnheiten.

Dem »Social Watch Report 2009« zufolge verschärfen sich die derzeitigen internationalen Krisen gegenseitig. Nur eine Krise zu bekämpfen, reiche nicht aus, sagte Klaus Schilder von »terres des hommes«. Die Welt kämpfe nicht nur gegen eine weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise, sondern auch gegen Klimakrise, Wasserkrise, Hungerkrise, Energiekrise im Süden, die sich gegenseitig bedingten. »Wir stehen vor historischen globalen Herausforderungen, angesichts derer die so...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.