Kandidaten für den Ratsvorsitz

Jean-Claude Juncker, christdemokratischer Premier Luxemburgs, gilt als Vorzeigeeuropäer und hat mehrfach in Konflikten in der EU vermittelt. Allerdings wird ihm wegen Differenzen insbesondere in der Steuer- und Finanzpolitik ein gespanntes Verhältnis zu Nicolas Sarkozy und Angela Merkel nachgesagt.

Tony Blair war von 1997 bis 2007 britischer Regierungschef. Während sich Frankreich und Deutschland für die Kandidatur des früheren Labour-Chefs ausgesprochen haben, sehen insbesondere die Benelux-Staaten mit einem Ratspräsidenten Blair einen weiteren Machtzuwachs für die »Großen« in der EU.

Herman Van Rompuy, belgischer Ministerpräsident, gilt ähnlich wie Juncker als...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 306 Wörter (2194 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.