Gelesen

Navigation und Spurenlesen

  • Von Sarah Liebigt
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Stets in Griffweite muss es stehen, dass dicke Buch mit dem Foto des Brandenburger Tors auf dem Einband. Der des Alphabets mächtige Nutzer weiß damit schneller als via Internet Fragen zu Straßennamen und allerlei Wichtigem aus unterschiedlichen Branchen zu klären.

Die Rede ist von »Kauperts Straßenführer durch Berlin«, dessen neueste Ausgabe für 2010 kürzlich erschienen ist. Beispielsweise Lokalredakteuren ist er ein wichtiges Hilfsmittel vor allem dann, wenn die unklare Bezirkszugehörigkeit die Verortung einer Straße erschwert. Für den Außeneinsatz erleichtert der beiliegende Faltplan die Navigation. Ebenso gibt der »Kaupert« Aufschluss darüber, we...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.