Werbung

Einwurf

Sieg muss her

Das »Spiel des Jahres« soll es sein. Gemeint ist das heutige Berlin-Brandenburg-Duell in der Volleyball-Bundesliga zwischen den Männern des SCC Berlin und Netzhoppers Königs Wusterhausen, wobei es überhaupt nicht um den Meistertitel geht. Geredet wird auch vom »Spiel im Volleyballtempel«, womit die Max-Schmeling-Halle gemeint ist. In die wechseln die Berliner zum zweiten Mal in dieser Saison. Die moderne Arena in Prenzlauer Berg ist größer als die kleinere und sanierungsbedürftige Charlottenburger Sömmeringhalle. Sie ist auch moderner, schließlich wurde unlängst ein neuer Bodenbelag installiert.

Zuletzt kamen 3700 Fans hierher und sahen eine 2:3-Niederlage gegen Rottenburg. Es waren schon an die 8000 Zuschauer gekommen – eine Rekordquote, als letzte Saison Serienmeister Friedrichshafen auflief. Ein Hallenwechsel, der auch ein gutes Stück Werbung für den Volleyballsport verspricht.

Die Sache hat einen Haken: Der Spaß kostet den SCC pro Spiel 15 000 Euro zusätzlich. Die will man nicht in Niederlagen investieren. »Wenn das so weitergeht«, hatte SCC-Manager Niroomand nach dem Spiel gegen Rottenburg sarkastisch gemeint, »können wir auch in einer Turnhalle spielen.« Ein SCC-Sieg muss also her, soll das Gerede von einer »Fehlinvestition« verstummen.

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln