1-Euro-Handy sind als Weihnachtsgeschenk nicht geeignet

Verbraucher

Weihnachten vor der Tür und wie jedes Jahr heißt es wieder: Geschenke shoppen. Handys oder Notebooks stehen dabei oft ganz vorn auf den Einkaufs- und Wunschlisten.

Häufig stellt sich hier für den Schenkenden die Frage, ob man statt eines mehrere hundert Euro teuren Gerätes nicht einfach zum 1-Euro-Handy oder -Notebook greifen sollte. Martin Müller vom Onlinemagazin www.teltarif.de rät davon aber ab: »Wer ein Handy oder Notebook zu Weihnachten verschenkt, sollte nur das Gerät kaufen – ohne Vertrag. Nur so lassen ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.