Razzia wegen Sprühkreide

Junge Metaller kritisieren Polizeieinsatz

  • Von Jörg Meyer
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Ein Polizeieinsatz gegen Mitglieder der IG Metall Jugend im niedersächsischen Salzgitter sorgt für Ärger. Nach Gewerkschaftsangaben stürmten Polizisten nach einer friedlichen Protestaktion in das Gewerkschaftshaus und setzten mehrere Menschen zur Personalienüberprüfung fest. Die Polizei hingegen sagt, Beamte folgten nach einer Anzeige einer Gruppe zum Gewerkschaftshaus, um zu überprüfen ob sie für die »Farbschmierereien« verantwortlich sei. Als s...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.