Er tut es aus Überzeugung

Wer Degeto sagt, meint Schnulze. Eine Begegnung mit Hans-Wolfgang Jurgan, dem Chef der ARD-Abteilung für Film

  • Von Jan Freitag
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Hans-Wolfgang Jurgan muss einiges abkönnen. Ständig hagelt es Kritik, Spötter nennen ihn »Schnulzenfabrikant«, seine Arbeit eine »Süßstoffoffensive« – da könnte man schon mal aus der Haut fahren. Doch was macht Hans-Wolfgang Jurgan? Er lächelt und genießt. »Ach wissen Sie«, sagt er mit gefalteten Händen, »der Erfolg gibt uns ja recht«. Und weil sein Lächeln so arglos ist und fest, wird deutlich: Dieser Mann liebt, was er tut. Man kann über den Chef der »Deutschen Gesellschaft Ton und Film« (Degeto) sagen, was man will: Er steht glaubhaft hinter seinem Produkt, der Firma, ihrer Ware. Die einen sagen dazu Schmalz, andere Gefühlsfernsehen, auf Quotengarant können sie sich noch einigen, ansonsten klaffen tiefe Gräben.

Die Filme der Saison tragen schließlich Titel von »Schaumküsse« über »Wer zu lieben wagt« bis »Hüttenwirtin« und alle sind Programm. Film gewordene Schlager mit dem Tiefgang einer Styroporplatte, die beim gediegeneren Fe...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.