Wohn-Riester: Mit Altverträgen schneller schuldenfrei

Eigenheimbau

Bereits seit 2008 kann das in Riester-Verträgen angesparte Kapital für selbst genutzte Wohnimmobilien genutzt werden. Doch viele Riestersparer, die ihren Vertrag vor 2008 abgeschlossen hatten, profitieren erst seit 1. Januar 2010 von dem »Gesetz zur verbesserten Einbeziehung der selbst genutzten Wohnimmobilie in die geförderte Altersvorsorge«, kurz Eigenheimrentengesetz (EigRentG).

»Wer mit Geld aus einem Altvertrag sein Haus oder seine Wohnung finanzieren wollte, musste seinem Riester-Konto bislang mindestens 10 000 Euro entnehmen, erklärt Asta Hübner, Finanzierungsberaterin des Verbraucherschutzvereins wohnen im Eigentum e.V. Diese Bedingung konnten viele Sparer jedoch nicht erfüllen: Nur wenige hatten seit der Einführung der Riesterrente im Jahr 2002 so viel Geld angespart.

Seit 1. Januar 2010 entfällt die 10 000-Euro-Beschränkung für Altverträge, die für Verträge ab 2008 ohnehin nicht gilt. Jetzt können auch die Riester-Sparer der ersten Stunde ihr angespartes Riester-Kapital ganz oder teilweise in die eigenen vier Wände stecken. »Sie können das Geld zum Bau o...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 315 Wörter (2274 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.