Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Bayerns FDP rückt von CSU ab

Eigener Kurs in Sachen BayernLB angekündigt

München (dpa/ND). Die FDP will im Untersuchungsausschuss zum Milliardendebakel bei der BayernLB einen eigenständigen Kurs fahren und sich nicht automatisch auf die Seite des Koalitionspartners CSU schlagen. Der designierte FDP-Vertreter im Ausschuss, Karsten Klein, schließt auch nicht aus, dass die Koalitionäre am Ende des Ausschusses zu unterschi...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.