Chemie vertagt sich ergebnislos

Verhandlungen für Tarifrunde 2010 begannen in Rheinland-Pfalz

  • Von Jörg Meyer
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

In Rheinland-Pfalz begannen gestern die ersten regionalen Tarifverhandlungen 2010 für die Beschäftigten der Chemieindustrie. Die IG BCE will besser abschließen als die Metaller, die Arbeitgeber sehen keinen Spielraum für Lohnerhöhungen.

Die erste Verhandlungsrunde für die Beschäftigten der Chemieindustrie im Gewerkschaftsbezirk Rheinland-Pfalz und Saarland wurde am Dienstag nach drei Stunden ergebnislos vertagt. Die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) und die Arbeitgeber berieten nach Gewerkschaftsangaben in erster Linie über ihre Forderungen im Bezirk und die wirtschaftliche Situation der Unternehmen. Die IG BCE fordert für die rund 60 000 Beschäftigten in Rheinland-Pfalz und dem Saarland Jobsicherung, Perspektiven für junge Berufsanfänger und eine angemessene Einkommenserhöhung, die höher ausfallen solle als die in der Metallindustrie.

»Eine neue Botschaft, die uns irritiert, war die Ank...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 316 Wörter (2241 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.