Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Das Licht ging aus

Symbolische Aktion in 126 Staaten

Berlin (Agenturen/ND). Von Sydney über Peking bis Paris, vom höchsten Gebäude der Welt in Dubai über die Akropolis bis zum Eiffelturm: nach Angaben der Umweltstiftung WWF haben sich am Samstagabend Städte in 126 Staaten der Erde an der »Earth Hour« beteiligt. Um auf die globale Erderwärmung hinzuweisen, wurde jeweilws um 20.30 Ortszeit für eine Stunde die Beleuchtung in und an bekannten Gebäuden ausgeschaltet.

In Berlin knipsten Umwelt...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.