Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Berliner Theatertreffen öffnet mit Horváth

(dpa). Das Berliner Theatertreffen (7.-23. Mai) startet in diesem Jahr mit dem Horváth-Stück »Kasimir und Karoline« in der Inszenierung des Schauspiels Köln. Regie führen Johan Simons und Paul Koek. Das Schauspiel Köln und das Hamburger Thalia Theater sind bei dem Festival gleich doppelt vertreten. Die Kölner Bühne ist auch mit dem Drama »Die Schmutzigen, die Hässlichen und die Gemeinen« (Karin Beier) auf dem Spielplan.

Das Thalia Theater ist mit Dennis Kellys »Liebe und Geld« (Stephan Kimmig) sowie Elfriede Jelineks »Die ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.