Verdorrte Tulpen

  • Von Detlef D. Pries
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Der 24. März – Tag des Beginns der »Tulpenrevolution« 2005 – war in Kirgistan bisher Nationalfeiertag. Ob er auch künftig begangen wird, ist fraglich. Denn den sie seinerzeit an die Macht gewählt hatten, Präsident Kurmanbek Bakijew, ertrugen die Kirgisen ganze fünf Jahre. Unter seiner Herrschaft habe sich alles nur verschlimmert, finden sie heute, reicher seien nur Bakijew und sein Clan geworden. Au...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.