Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Toyota zahlt Rekordschadenersatz

Autobauer akzeptiert Strafe unter Vorbehalt

New York (AFP/ND). Der japanische Autobauer Toyota hat eine Millionenstrafe der US-Regierung wegen der Pannenserie an seinen Fahrzeugen akzeptiert. Toyota sei zur Zahlung des geforderten Schadenersatzes in Höhe von knapp 16,4 Millionen Dollar (etwa 12,3 Millionen Euro) bereit, teilte ein US-Regierungsvertreter am Sonntagabend mit. Damit übernehme der Konzern die Verantwortung dafür, dass er die US-Behörden monatelang nicht über die Sicherheitsmängel informiert habe. Toyota hingegen bestritt ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.