Ulrich Glauber 20.04.2010 / Inland

Aschewolke über Konjunkturpflänzchen

Wirtschaft befürchtet Milliardenverluste wegen Sperrung des Luftraums

Die Sperrung des europäischen Luftraums zeigt, wie pannenanfällig Dienstleistungsgesellschaften sind.

Erdbeeren zu Weihnachten müssen nicht sein. Aber wenn viele Obst- und Gemüsesteigen bei anhaltendem Flugverbot in Europa in den nächsten Tagen leer bleiben, wird jeder Verbraucher zu spüren bekommen, was da so alles durch die Luft herbeigeflogen kommt. Frischer Brokkoli, Bohnen oder Erbsen aus Übersee oder frischer Fisch können nicht mehr zum Kunden gelangen, seit an den meisten europäischen Flughäfen die Pisten versperrt sind.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: