Keine Angst vor Orbán?

  • Von Detlef D. Pries
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Ein Erdrutsch kann zur Katastrophe werden, ein Erdrutschsieg auch.

Einen solchen haben Viktor Orbán und seine rechtskonservativen Jungdemokraten in Ungarn errungen. Mit ihrer satten Zweidrittelmehrheit können sie künftig Verfassung und Gesetze ganz nach ihren Vorstellungen reformieren. Und was sie sich vorstellen, daran lässt Orbán keinen Zweifel: einen Umbau der Nation, der seinem FIDESZ das Regierungsmonopol...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.