Nur Bonita, kein Salat

»Schildkrötengeburtstag« nach Elizabeth Shaw im Weiten Theater

  • Von Lucía Tirado
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Da haben wir den Salat. Denn die, die ihn unbedingt knabbern will, bekommt ihn erst einmal nicht. Die Schildkröte hat Geburtstag und wünscht sich sehnlich so einen knackigen Kopf Grünes. Doch alle Tiere, die sie besuchen, um zu gratulieren, die bringen ihr, was sie selbst gerne mögen. Fleisch, Nüsse, einen Eimer Wasser usw. Bis in die Nacht hinein wird sie so beschenkt, bis endlich jemand kommt, der weiß, was ihr schmeckt. Diese Winzigkeit hat ihr an dem eigentlich sonst so schönen Tag noch zum Glück gefehlt. »Die Schildkröte hat Geburtstag« hieß es am Sonntag als Premiere und Gastspiel des Theater des Lachens Frankfurt (Oder) im mit ihm eng verbundenen Weiten Theater in Lichtenberg.

Inszeniert wurde das Stück für Kinder ab vier Jahren auf fröhliche Art von Annette Gleichmann nach dem bekannten Buch von Elizabeth Shaw, die am 4. Mai ihren 90. Geburtstag gefeiert hätte. Die Grafikerin und beliebte Kinderbuchautorin starb 1992 in Pankow....

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 614 Wörter (3804 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.