Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Bologna am Fließband

  • Von Conrad Kunze
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.
Karikatur: Christiane Pfohlman

Vor rund 100 Jahren umarmte die deutsche Wirtschaft ein neues Arbeitssystem, den amerikanischen Taylorismus. Seit dem ist viel passiert und die Industrie ist vom Taylorismus längst abgekommen. Statt dessen hat das japanische Management, vor allem Toyota, bewiesen, dass Organisationen, die die Kreativität ihrer MitarbeiterInnen nutzen, erfolgreicher konkurrieren können als stupide Hierarchien.

Nun ist eine Universität ganz bestimmt nicht mit einer Autofabrik gleichzusetzen. Doch einige Ähnlichkeiten zum Taylorismus fallen doch auf, zumindest wenn Universitäten vollständig bol...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.