Marcus Meier, Köln 19.05.2010 / Inland

Erste Kontaktaufnahme

NRW-LINKE sondiert die Stimmung an der Basis und Rot-Grün-Rot

Morgen findet ein erstes Sondierungsgespräch statt: SPD, Grüne und LINKE sprechen über eine mögliche Koalition in NRW. Die Basis der LINKEN sieht den Gesprächen euphorie- und illusionslos entgegen.

Die LINKE in Nordrhein-Westfalen wird mit der SPD und den Grünen Sondierungsgespräche über eine rot-grün-rote Koalition führen. Am Montagabend beschloss der Landesvorstand, ein entsprechendes »Gesprächsangebot« anzunehmen. Das Angebot wurde der LINKEN unterbreitet, nachdem die FDP verkündet hatte, keine Verhandlungen über eine Ampel-Koalition führen zu wollen. Dem rot-grünen Block fehlt im Landtag eine Stimme zur Mehrheit. Er ist daher auf einen dritten Partner angewiesen, sofern Sozialdemokraten und Öko-Bürger gemeinsam regieren wollen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: