Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Paris drängt nach Irak

Frankreich bietet sich als strategischer Partner an

Bagdad (dpa/ND). Während die USA den Abzug ihrer Kampftruppen aus Irak vorbereiten, bietet sich Frankreich als neuer strategischer Partner an. Der französische Botschafter in Bagdad, Boris Boillon, sagte der irakischen Tageszeitung »Al-Sabah« am Montag: »Am Dienstag wird ein französisches Kriegsschiff im Hafen von Basra einlaufen. Dies ist ein Schritt, um das Vertrauen zwischen Bagdada und Paris zu stärken, und um zu zeigen, dass Frankreich Irak unterstützt.«

Der Botschafter wies in diesem Zusammenhang auch auf die geplanten Investitionen des französischen Energiekonzerns Total in Irak hin. Total wolle in den kommenden Jah...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.