Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Merkel spart sich das Schloss

Bundesregierung verschiebt das Humboldt-Forum auf 2014 / Wowereit: »Armutszeugnis«

  • Von Bernd Kammer
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.
Nur die Wiese ist am Schloßplatz real.

Für die »Übergangsnutzung Schlossareal«, wie sich die grüne Wiese inmitten Berlins offiziell nennt, wird der Übergang etwas länger dauern als geplant: Statt 2011 soll der Bau des Humboldt-Forums in der Hülle der Schlossfassaden erst 2014 beginnen, wie Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gestern verkündete. »Wir haben für die Jahre 2011 bis 2013 keine Mittel eingestellt«, sagte Merkel gestern nach Abschluss der Sparklausur der Bundesregierung. Zwar bekannte sich das Kabinett zu dem 552 Millionen Euro teuren Projekt, angesichts der »dramatischen Finanzsituation« habe man sich aber einmütig für die Verschiebung ausgesprochen. In den Schlossbau sollten vor allem die außereuropäischen Sammlungen der Stiftung Preußischer Kulturbesitz aus Dahlem übersiedeln.

Die Berliner Politik wurde durch die Entscheidung in heftige Aufregung versetzt. Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowere...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.