Christian Prüfer, epd 09.06.2010 / Inland

Moschee mit deutscher Fahne

In Kassel entsteht ein neues Gotteshaus

Mehr als 2000 Moscheen gibt es nach Angaben des Zentralrats der Muslime bereits in Deutschland, nur wenige sind von außen als solche erkennbar. Der Neubau in Kassel dagegen wird weithin sichtbar sein.

Kassel. Der Südwestrand von Kassel ist nicht unbedingt das, was als »bevorzugte Lage« angepriesen wird. Eine Kleingartenanlage, ein Fußballplatz und ein verlassener »Compakt-Markt« prägen das Bild – und ein Aldi-Markt. Direkt daneben entsteht derzeit auf 1160 Quadratmetern ein Bauwerk, welches Konrad Hahn, Islambeauftragter der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, ein »epochales Ereignis« nennt. Es ist eine Moschee mit Kuppel, Minarett und Begegnungszentrum. Etwas, das es in dieser Form in Kassel bisher noch nicht gibt.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: