Werbung

Schlingerkurs

  • Von Bernd Kammerzur Verlängerung der Stadtautobahn
  • Lesedauer: 2 Min.

Beim SPD-Landesparteitag am kommenden Sonnabend entscheidet sich vermutlich, ob die Stadtautobahn A 100 nach Treptow verlängert wird. Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) hat gestern noch einmal an die Delegierten appelliert, an ihrem vor einem Jahr gefassten Beschluss gegen den Bau festzuhalten.

Die Anzeichen deuten derzeit darauf hin, dass der Appell erhört wird. Die Antragskommission des Parteitags hat sich bereits gegen die Autobahn ausgesprochen. Allerdings haben der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit und Landes- und Fraktionschef Michael Müller schon angekündigt, für die Autobahn »kämpfen« zu wollen und so die Entscheidung zu einer Machtfrage hochgepusht. Und so wird es beim Parteitag auch um die Frage gehen, ob bei der SPD so lange abgestimmt wird, bis die Beschlüsse der Führung genehm sind.

Bisher folgte die Partei beim Thema Autobahn einem heftigen Schlingerkurs. Dem Ja im Koalitionsvertrag mit der Linkspartei folgte das Nein des Parteitags im Vorjahr und ein Ja der Fraktion vor einem Monat. Neue Argumente für oder gegen die mit insgesamt 440 Millionen Euro teuerste Autobahn Deutschlands sind in dieser Zeit nicht zu hören gewesen. Sollte es nun doch wieder ein Ja geben, dürfte es auch für die Linkspartei spannend werden, die sich auf ihrem Parteitag im April dem Nein der SPD angeschlossen hatte.

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Als unabhängige linke Journalist*innen stellen wir unsere Artikel jeden Tag mehr als 25.000 digitalen Leser*innen bereit. Die meisten Artikel können Sie frei aufrufen, wir verzichten teilweise auf eine Bezahlschranke. Bereits jetzt zahlen 2.600 Digitalabonnent*innen und hunderte Online-Leser*innen.

Das ist gut, aber da geht noch mehr!

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen und noch besser zu werden! Jetzt mit wenigen Klicks beitragen!  

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!