Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Diese jungen Frauen machen Hoffnung

U20-WM: DFB-Elf besiegt im Finale Nigeria mit 2:0 / Alexandra Popp mit zehn Treffern beste Spielerin des Turniers

  • Von Ulli Brünger, dpa
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Die deutschen Nachwuchsfußballerinnen haben sich dank Toptorjägerin Alexandra Popp ihren WM-Traum erfüllt. Im Finale der U20-Weltmeisterschaft setzte sich die Mannschaft von Maren Meinert am Sonntag in Bielefeld mit 2:0 (1:0) gegen Nigeria durch und krönte ihr WM-Märchen mit dem verdienten Titelgewinn. Südkorea hatte sich zuvor Platz drei gesichert. Die Asiatinnen gewannen das »kleine Finale« durch das achte Turniertor von Ji So-Yun (49.) mit 1:0 gegen den WM-Debütanten Kolumbien.

24 633 begeisterte Zuschauer beim Finale in der ausverkauften Arena bejubelten das frühe Tor der Duisburgerin Alexandra Popp in der 8. Minute. Mit ihrem zehnten Turniertreffer legte die Stürmerin den Grundstein für den zweiten Juniorinnen-Triumph einer DFB-Auswahl nach 2004 in Thailand (U19). Kim Kulig sorgte in der Nachspielzeit für die Entscheidung. Es war der sechste deutsche Sieg im sechsten Turnierspiel.

Mit der gewohnten Startelf setzte der Gastgeber di...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.