Werbung

Gaukler Unter den Linden

(ND). Feen aus Tausendundeiner Nacht, magische Lichter, Musik gespielt auf fast vergessenen Instrumenten, verführerisch duftende Schlemmereien, altes Handwerk: Noch bis zum 8. August lädt das Gauklerfest wieder ein, Kunst und Kultur zu genießen und Gauklern, Magiern und Artisten bei aberwitzigen Kunststücken zuzusehen. Das Kunsthandwerk wartet mit Keramiken, Malereien, Schmuckstücken, Spielzeug und Kleidung auf – nach alter Machart gefertigt oder schlichtweg originell abseits der Massenprodukte. Jazz, Swing und Popklänge liefern die musikalische Untermalung des Gauklerfestes am Schinkelplatz/Unter den Linden. Wochentags von 16 bis 1 Uhr, am Wochenende ab 14 Uhr. Der Eintritt kostet 2 Euro ab 14 Jahre.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!