Nachbarn müssen den Qualm leider hinnehmen

Raucher

In Mietwohnungen darf grundsätzlich geraucht werden, auch wenn sich Nachbarn durch den Zigarettenqualm gestört fühlen.

Als die Nachbarn eines Kettenrauchers durch dessen Qualm ständig belästigt wurden und keine Aussprache mit dem Qualmer half, minderten sie ihre Miete und forderten zugleich vom Vermieter, dem Verursacher Rauchverbot auf dessen Balkon zu erteilen und die Lüftung seiner Zimmer nur zu bestimmten festgesetzten Zeiten zu erlauben.

Es kam zum Streit vor dem Landgericht, das in seinem Urteil leider zu dem Schluss kam, dass die Belästigungen durch Zigarettenqualm von anderen Mietern hingenommen werden müssten. Vermieter hätten kein Recht, den Rauchern ihre Leidenschaft in deren Wohnung zu verbieten.

Auch andere Gerichte sehen das so: Raucher genießen innerhalb ihrer Wohnung fast alle Freiheiten. Sie haben nicht nur das Recht, innerhalb der Wohnung zu rauchen, sondern auch auf dem ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 384 Wörter (2544 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.