Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

CDU will keine Kundgebung gegen Nazis

(ND). Das Bündnis »Kein Kiez für Nazis« plant für Samstag eine Kundgebung anlässlich der vermehrten rechten Übergriffe und Schmierereien im Stadtteil Weißensee. Parallel dazu findet ein Blumenfest statt, um dessen politische Neutralität die Weißenseer CDU fürchtet. Der Vorsitzender der CDU-Weißensee, Dirk Stettner, unterstelle Demonstrationsteilnehmern, Gewalt provozieren zu wollen, teilte das Kiez-Bündnis am Donnerstag mit.

»Neonazis, die dem Spektrum der Freien Nationalisten zuzuordnen sind, setzen zunehmend auf ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.