Buback-Sohn kämpft gegen die Justiz

Der Sohn
Der Sohn

Nichts, wirklich gar nichts ausschließen in dem nun beginnenden Prozess will Michael Buback, der zusammen mit seiner Frau Elisabeth jahrelang – wider die Justiz – im Mordfall Buback recherchierte. Der Göttinger Chemie-Professor, Sohn des ermordeten BRD-Chefanklägers, fand heraus, dass eine zierliche Person mit der Figur einer Frau auf dem Rücksitz des Tatmotorrades saß. Zudem ist der immer noch als Schütze amtlich unter Verdacht stehende RAF-Mann Folkerts zum Mordzeitpunkt offenbar in Holland gewesen.

RAF
RAF

Michael Buback wird gegen Verena Becker als Nebenkläger auftreten. Er hoffe, dass so die Tat aufgeklärt und die Frage beantwortet wird, wieso die Aufklärung so lange dauert.

Der Vater
Der Vater

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung