Spendenaufruf nach Brandanschlag auf jüdischen Friedhof in Dresden

Dresden (epd/ND). Nach dem Brandanschlag auf den Neuen Jüdischen Friedhof in Dresden am vergangenen Sonntag hat der Freundeskreis der Dresdner Synagoge zu Spenden aufgerufen. Zugleich verurteilte er die Brandstiftung »aufs Schärfste« als einen Anschlag auf die Jüdische Gemeinde sowie die gemeinsame deutsch-jüdische Geschichte und Kultur, heißt es in einer Mitteilung des Vereins am Donnerstag in Dresden.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: