... und der Zukunft zugewandt

Studie der IBB über Kompetenzfelder bescheinigt Berlin im Städtevergleich größte Dynamik

  • Von Klaus Joachim Herrmann
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Liegt Berlin in Städtevergleichen traditionell eher hinten, macht es jetzt bei Zukunftstechnologien beste Figur. Gestrost unter die guten Nachrichten konnte Wirtschaftssenator Harald Wolf (LINKE) die gestern präsentierte Studie der Investitionsbank Berlin (IBB) »Perspektiven Berliner Kompetenzfelder« einreihen. Die Ergebnisse der Untersuchung von zehn Jahren Entwicklung der zentralen Technologiebereiche hätten die Strategie bestätigt, sich auf Kompetenzfelder zu konzentrieren.

Da seien auch künftig weitere »Wachstumsschübe« zu erwarten, kündigte der Senator an. Die sind auch nötig, denn trotz aller erfreulichen Entwicklungen befinde sich Berlin noch immer in einer Aufholjagd, wie der Senator erinnerte. Dabei würde aber insbesondere dank der Kompetenzfelder das Wachstum vorangetrieben.

In einem eher ungewöhnlichen »Medaillenspiegel« setzten die Analytiker der Bank im Städtevergleich Berlin vor Hamburg, Frankfurt am Main, München und Köl...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 517 Wörter (4057 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.