Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
  • Frauen-Geschichte(n)

Lore Lorentz

  • Von Eckart Roloff
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Das ist Glück: dass eine Frau Lore heißt und einen Herrn Lorentz heiratet. Das prägt sich schnell ein. Und so wurde Lore Lorentz (Foto: dpa) rasch zu einem Markenzeichen. Es stand für bestes, schärfstes Kabarett.

Ihr Leben begann vor 90 Jahren in Mährisch Ostrau, am 12. September 1920. Nach der Schulzeit wird studiert, etwas ganz Normales: Geschichte, Philosophie und Germanistik in Wien und Berlin. Mit 24 Jahren heiratet sie jenen Herrn Lorentz, Vorname kurz und knapp Kay, in Chemnitz geboren, ebenfalls 1920. Mit ihm zieht sie nach Kriegsende westwärts, nach Düsseldorf. Da geschieht etwas nicht Normales: Die beiden gründen ohne viel Vorkenntnis ein Theater. Sie nennen es »Kleine Literaten-, Mal...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.