Werbung

Durchsuchung linker Läden

(ND-Musil). Vier Berliner Buch- und Infoläden sind gestern durchsucht worden. Der Beschluss des Amtsgericht Tiergarten richtete sich gegen die Nr. 715 der Berliner Szenezeitschrift »interim«, sagte ein Mitglied des Buchladenkollektivs »Schwarze Risse«. Außer den beiden »Schwarze Risse«-Läden waren auch das »M 99« und das »oh 2«1 von den Durchsuchungen betroffen. Computer wurden diesmal nicht beschlagnahmt. Laut den Buchladenbetreibern lautet der Vorwurf auf »öffentliche Aufforderungen zu Straftaten«.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen

Münzenbergforum
Münzenbergforum