Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Widerstand gegen Röslers Reform

Gewerkschaften und Opposition wollen Kopfpauschale mit Unterschriftensammlung stoppen

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) sieht sich im Kampf gegen die Gesundheitsreform der Bundesregierung an der Seite der Oppositionsparteien SPD, LINKE und Grüne. Die Parteivorsitzenden Sigmar Gabriel, Gesine Lötzsch und Claudia Roth kündigten am Dienstag Widerstand gegen die Pläne an.

Berlin (dpa/ND). Der DGB-Vorsitzende Michael Sommer sagte, das Vorhaben von Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) sei nicht liberal sondern »in höchstem Maße unsozial«. Die vom Bundeskabinett in der vergangenen Woche gebilligten Pläne seien trotz aller gegenteiligen Beteuerungen Röslers »nichts anderes als der Einstieg in die Kopfpauschale und der Ausstieg aus der solidarischen Finanzierung«.

Das Bund...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.