• Kultur
  • Buchmesse Frankfurt am Main

Wirklichkeit und Vorstellung

CHRISTOPH POSCHENRIEDER weiß: Die Welt ist im Kopf

  • Von Harald Loch
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Die Venedig-Episode im Leben Schopenhauers, als Roman erzählt, der Schwere des Gedankens enthoben, angereichert um die nicht im Einzelnen überlieferte, deshalb hinreißend gestaltete Liebesgeschichte mit der Venezianerin Teresa – das ist der Gegenstand des ersten Romans von Christoph Poschenrieder. Der Münchner ist sonst als Journalist und Autor von Dokumentarfilmen tätig und schreibt seit 2001 Gebrauchsanweisungen für Computersoftware.

Mit Schopenhauer hat er sich intensiv beschäftigt. Von dessen frühem Hauptwerk »Die Welt als Wille und Vorstellung« nimmt die Italienreise ihren Ausgang, aus ihm wird immer wieder knapp, meist ironisch, zitiert. Die Wirklichkeit wird an der Vorstellung von ihr gespiegelt und der Wille, sich die Welt vorzustellen, indem er sie wahrnimmt, beherrscht seine Erlebnisse.

Nach Italien bricht Schopenhauer auf, we...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 403 Wörter (2747 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.