• Kultur
  • Buchmesse Frankfurt am Main

Aus gutem Hause

KIM THÚY gelang ein wundervolles Stück Schreibkunst

  • Von Michael Sollorz
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Es war nur eine Frage der Zeit, dass eine so vielköpfige Gruppe wie die eltweit verstreute vietnamesische Diaspora irgendwann ihre Literatur hervorbringt, eigene Themen artikuliert, eigene Stimmen sucht. Mit ihren inzwischen durch Veröffentlichungen in renommierten Verlagshäusern bekannt gewordenen US-amerikanischen Kollegen Monique Truong (»Das Buch vom Salz«, »Bitter im Mund«) oder Nam Le (»Im Boot«) teilt die in Kanada lebende Kim Thúy die verstörende Erfahrung, als Kind aus Vietnam weggeschafft worden zu sein, in den kalten, fremden Westen.

Ihr erstaunliches Debüt schildert ein Boat-People-Schicksal, eins von Millionen. Da ist die Überfahrt in der Finsternis unter Deck, Hunger und Durst und die Todesangst vor Piraten. Später lange Monate in Malaysia im vielfach überbelegten Flüchtlingslager, in der selbst gebauten Hütte neben den Sickergruben, von Maden umwimmelt. Und schließlich Kanada, das unbekannte Neuland, auf Schritt und Trit...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 670 Wörter (4319 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.