Der Dampfmaschine gehört die Zukunft

Wirtschaftssenator Wolf besichtigt Unternehmen

  • Von Nicolas Šustr
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.
Michael Hoetger (l.) und Harald Wolf im Teststand

Keine stampfenden Kolben, kein Rauch, kein Zischen. Die Dampfmaschine der Zukunft hat nichts von der urtümlichen, körperlich spürbaren Kraft, an die man unweigerlich denken muss, wenn der Begriff fällt. »Die ist so leise wie eine Nähmaschine«, berichtet Michael Hoetger, Geschäftsführer der Amovis GmbH stolz. Wir sind mitten im Bezirk Wedding, in den ehemaligen Werkshallen der AEG an der Voltastraße.

Wirtschaftssenator Harald Wolf (LINKE) hat zur Führung durch Berliner Industriebetriebe der Verkehrstechnik geladen. »Über 400 Unternehmen und über 100 Forschungseinrichtungen mit insgesamt 54000 Beschäftigten gibt es in dieser Branche«, sagt Wolf. Mit 13 Prozent lag der Zuwachs an Arbeitsplätzen in den letzten acht Jahren deutlich über dem Gesamtzuwachs von vier Prozent. Dass bei der Anfang November stattfindenden Berliner Wirtschaftskonferenz Daimler-Chef Dieter Zetsche als Redner gewonnen werden konnte, wertet der Senator als »bessere Wah...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 536 Wörter (3704 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.