Werbung

Unten links

Echt jetzt? Ihr wollt Geld von mir?

Ja, herrgottnochmal, es kostet!

Auch, wenn's nervt – wir müssen die laufenden Kosten für Recherche und Produktion decken.

Also, mach mit! Mit einem freiwilligen regelmäßigen Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Westler wissen wenig vom Osten. Sie halten Schott & Genossen für eine hartnäckige Widerstandsgruppe der SED und die Osteoporose für eine Pflanzenzüchtung der DDR. In einem Punkt aber kommt man einander nun näher: Auch im Westen wächst die Nostalgie, das stellen Münchner Soziologen fest. Man spricht von wachsendem Interesse für altmodischste Einrichtungen in Restaurants, Wohnungen und Hotels. Besonders würden alte Haushaltssprüche auf Handtüchern, Essbrettchen und Sofakissen boomen. Aber die meisten Sprüche Urgroßvaters sind doch gar nicht altmodisch, sondern prickelnd modern. »Einzig die Arbeit adelt den Menschen.« Stimmt: von wegen. »Es wird gegessen, was auf den Tisch kommt.« Stimmt auch: Es gibt immer eine Suppe auszulöffeln, die andere einbrockten. »Eine Hand wäscht die andere.« Stimmt: So wird der Dreck weitergegeben. »Beim Essen redet man nicht.« Stimmt: Noch ins Gras beißt der Deutsche, nach alter Tradition, gern schweigend. hades

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!