Die Erfindung eines Messias

Immer wieder Hitler? Von des Diktators Bibliothek bis hin zu seinem Imperium

  • Von Manfred Weißbecker
  • Lesedauer: ca. 5.5 Min.

Bei kaum einem Buch, das von Faschismus und Krieg handelt und auf dem deutschen Büchermarkt gepriesen wird, fehlt im Titel der Name Hitlers. Wie es scheint, erwarten davon Verlage und wohl auch Autoren ein lukratives Geschäft, zumindest ein Ergebnis, das nach ihrer Vorstellung andere, sachlichere oder gar problemorientierte Aufmacher nicht bieten würden. Hitlers Krieger, Hitlers Heerführer, Hitlers politische Soldaten, Hitlers Fälscher, Hitlers Beamte, Hitlers Frauen, Hitlers Kinder, Hitlers Ostkrieg, Hitlers Judenhass, Hitlers Berlin, Hitlers München usw. usf.

Vor Jahr und Tag belieferte insbesondere der ZDF-Geschichtsexperte Guido Knopp den Markt reichlich mit solchen Filmen und Büchern. Mit ihnen, ihren Macharten und Schwächen hatte sich sogar ein Deutscher Historiker-Tag kritisch zu befassen. Harte Urteile wurden ausgesprochen. Zudem gab es vor zwei, drei Jahren viel Wirbel um Spielfilme, insbesondere um die Darstellung der letzten...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.