Heidrun Böger, Leipzig 05.11.2010 / Inland

Tisch und Schrank aus Messehalle 10.13

In Leipzig-Probstheida bekommen Bedürftige Möbel für wenig Geld

Der Bürgerverein Probstheida gehört zu den aktivsten seiner Art in Leipzig. Ein wichtiges Tätigkeitsfeld sein soziales Möbelprojekt.

Angela Seifert und Karl-Heinz Pfeiffer vom Bürgerverein

Möbel für wenig Geld erhalten Bedürftige im Leipziger Stadtteil Probstheida. Der dortige Bürgerverein hat das Projekt vor etwa anderthalb Jahren angeschoben – mit Erfolg. Zurzeit 40 Angestellte hat der Verein, womit er zu den größeren Stadtteilvereinen in Leipzig gehört – einer der aktivsten ist er mit Sicherheit. Es gibt einen Bürgertreff in der Bockstraße, ein stets gut besuchtes Kinder- und Freizeitzentrum in der Franzosenallee, verschiedene Beratungsangebote – und ganz – neu seit Ende September eine Bibliothek. Die alte hat die Stadt Leipzig vor einiger Zeit geschlossen, seitdem kam nur die Fahrbibliothek im Stadtteil Probstheida vorbei.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: