Fokus: Anti-Castor-Proteste

Tagebuch

Schaufenster angucken ist eigentlich nicht so mein Ding. Abends in der kopfstein-gepflasterten Einkaufsstraße von Dannenberg an den Geschäften entlang zu bummeln, hat aber Spaß gemacht. Mindestens jeder zweite Laden hat dem großen Ereignis Castor-Transport entsprechend dekoriert. An den Scheiben kleben große Anti-Atom-Sticker und Plakate, die für die heutige Großdemonstration oder die Sitzblockaden am Sonntag werben.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: