Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Für Wettbewerb

Klaus Joachim Herrmann über eine strategische Debatte

Nein, beeilten sich die Kammerchefs zu versichern, natürlich führten sie keinen Wahlkampf. Vielmehr seien sie neutral. Doch an der Debatte wollen sie sich schon beteiligen – mit klaren Aussagen im Interesse der Wirtschaft. Das Thema sei voller Bedeutung für sie und die Stadt. Berlin stehe schließlich an einem Scheideweg.

Für manch einen überraschend prallen hier wieder einmal die Grundwerte Wettbewerb und Verstaatlichung aufeinander. Das kann gar nicht ohne Streit abgehen, hat sogar das Zeug zum politischen Glaubenskrieg. Mit der Rekomm...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.