LINKE: BVG und S-Bahn zusammenführen

(dpa). Nach der SPD hat sich nun auch die LINKE in Berlin für eine Zusammenführung der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) und S-Bahn ausgesprochen. Nach Meinung von Jutta Matuschek, verkehrspolitische Sprecherin der LINKEN, könnte dies erhebliche Vorteile bringen. Matuschek sagte am Dienstag im RBB-Inforadio, Berlin brauche mehr Einfluss auf so einen wichtigen Bereich der kommunalen Grundversorgung. Die Diskussion über eine engere Zusammenarbeit der beiden Verkehrsbetriebe in der Stadt ist durch die Pannenserie der S-Bahn ausgelöst worden. Zuletzt hatte es auch Probleme mit den Bussen der BVG gegeben.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung