Künast stellt Gymnasien nicht infrage

(dpa). Renate Künast (Grüne) hat klargestellt, dass eine Abschaffung der Gymnasien in Berlin nicht auf ihrem Arbeitsplan steht. Sie habe überhaupt nicht davon gesprochen, sagte Künast nach Angaben eines Fraktionssprechers am Dienstag bei einem Besuch in der Grünen-Abgeordnetenhausfraktion. Die designierte Spitzenkandidatin der Grünen für die Berliner Wahl hatte mit einem Interview für Aufregung gesorgt. Auf die Frage, ob sie die Gymnasien abschaffen wolle, sagte sie: »Die Gymnasien werden in der kommenden Legislaturperiode nicht abgeschafft. Danach muss man weitersehen.«

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung