Fragwürdig

Rabbis aus Berlin?

Neuer Ausbilder im jüdischen Bildungszentrum Chabad Lubawitsch / Der 32-jährige Uri Gamson kam aus Israel nach Berlin, um hier Rabbiner auszubilden

ND: Sie sind neuer Direktor der Jeschiwa im jüdischen Bildungszentrum Chabad Lubawitsch in Berlin-Wilmersdorf und bilden Rabbiner aus. Wo haben Sie vorher gelehrt?
Gamson: Ich habe an Colleges in Israel unterrichtet und war Leiter einer Jeschiwa, einer Talmud-Hochschule, sowie Gemeinderabbiner in Holon, ein Vorort von Tel Aviv. Dann erhielt ich das Angebot von Rabbiner Teichtal, dem Leiter des Bildungszentrums, als Ausbilder nach Berlin zu kommen – und wir haben »Ja« gesagt, meine Frau und ich.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: