Countdown vor Räumung läuft

Kurzfristige Rettung des alternativen Wohnprojekts »Liebig 14« in Friedrichshain nicht in Sicht

  • Von Martin Kröger
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Ob sich die für den 2. Februar angekündigte Räumung noch abwenden lässt? Juristisch zumindest sind alle Möglichkeiten bezüglich des alternativen Wohnprojekts »Liebig 14« in Berlin-Friedrichshain ausgeschöpft – auch in der letzten Instanz hatte das Berliner Landgericht die von den Eigentümern erwirkten Räumungstitel für die 30 Bewohner bestätigt.

Im Innenausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses äußerte gestern der SPD-Abgeordnete Frank Zimmermann trotzdem die Hoffnung, dass es noch zu einer »friedlichen Lösung« kommt. Zimmermann appellierte an alle Beteiligten, nach Alternativen zu suchen, um die drohende Eskalation abzuwenden. Für solche Vorschläge müssten sich allerdings auch die Bewohner des Projekts offen zeigen. Auch die Eigentümer der Liebigstraße 14, Suitbert Beulker und Edwin Thöne, müssten nochmals angesprochen werden, forderte Zimmermann. An einem extra für Verhandlungen über die Zukunft des Wohnprojekts im vergangenen ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 511 Wörter (3394 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.