Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

300 000 Tote 2010 durch Katastrophen

Genf (epd/ND). Fast 300 000 Menschen sind im vergangenen Jahr Opfer von Naturkatastrophen geworden. Das ist das Ergebnis einer Studie im Auftrag der UNO, die am Montag in Genf vorgelegt wurde. 2010 werde als das Jahr mit den meisten Todesopfern seit mindestens zwei Jahrzehnten in die Geschichte eingehen, so die UN-Sonderbeauftragte für Katastrophenbekämpfung, Margareta Wahlström. »Die Opferzahlen sind erschreckend hoch, aber in wenigen Jahren werden wir sie womöglich für erstaunlich niedrig halten.«

U...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.