Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Harter Schlag für Frauen

Kritik an Merkel

Berlin/Dresden (dpa/ND). Die Debatte um mehr Frauen in Chefetagen geht weiter. SPD und Grüne attackierten Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), die den Vorstoß von Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) für eine 30-Prozent-Quote für große Unternehmen gestoppt hatte. Nach einer Emnid-Umfrage im Auftrag der »Bild am Sonntag« befürworten 87 Prozent der Bundesbürger, dass sich Frauen künftig ebenso stark auf ihre berufliche Karriere konzentrieren wie Männer. Bei den Männern liegt die Zustimmung sogar bei 88 Prozent. Eine verbindliche Frauenquote lehnen 56 Prozent ab, 41 Prozent halten sie für richtig. Jedoch glauben 53 Prozent auch ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.