Kinder werden für das Kriegführen manipuliert

Amnesty International prangert Rekrutierung von Minderjährigen in Tschad an

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International (AI) hat in einem am Donnerstag veröffentlichten Bericht auf die andauernde Rekrutierung von Kindersoldaten im zentralafrikanischen Tschad hingewiesen.

Nairobi/Abéche (dpa/ND). Manche dieser Kinder, überwiegend Jungen, würden bereits im Alter von 13 Jahren bei Kämpfen in Osttschad oder in Sudan eingesetzt, heißt es in dem Bericht anlässlich des Internationalen Tags der Kindersoldaten am 12. Februar. »Die tschadische Regierung und die in Osttschad kämpfenden tschadischen und sudanesischen Gruppen müssen die Rekrutierung von Kindern unter 18 Jahren sofort stoppen und alle Kinder aus ihren Reihen entlassen«, forderte AI-Afrikadirektor Erwin van der Borght. Es sei ein Skandal, wenn Kinder und Ju...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 282 Wörter (1833 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.