Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Demo gegen Fluglärm

Aufruf zu Protesten am Sonnabend in Mainz

Mainz (ND-Luchs). Es soll eine der größten Demonstrationen gegen den zunehmenden Fluglärm in Teilen von Rheinland-Pfalz werden: Eine Reihe von Gruppierungen aus Rheinhessen und Mainz haben zu einer Protestveranstaltung am kommenden Samstag in der Landeshauptstadt aufgerufen.

Die Gesellschaft Fraport plant, in den nächsten zehn Jahren die Zahl der Flugbewegungen in Frankfurt am Main von zur Zeit 450 000 im Jahr auf dann 700 000 jährlich zu erhöhen. Zahlreiche Bürgerbewegungen befürchten daher eine unzumutbare Steigerung des Fluglärms. Die Bürger werden dazu aufgerufen, sich beim Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung über die geplante so genannte Südumfliegung zu beschweren, die auch über Rheinhessen verlaufen würde.

Die Landesregierung hat unterdessen mehr alternative Flugrouten präsentiert. Die Grünen-Bundestagsabgeordnete Tabea Rößner (Mainz) betonte, es seien noch längst nicht alle technischen Möglichkeiten zur Minderung des Fluglärms ausgeschöpft.

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln