Geerdete Politik für kleine Leute

Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) legt zum Wahlkampf in Rheinland-Pfalz einen Essay vor

  • Von Regina Stötzel
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Kurt Beck betont im Wahlkampf Bodenhaftung. Um seine Nähe zu den Rheinland-Pfälzern zu beweisen, hat er sogar einen Essay geschrieben.

Man fühlt sich gleich ein wenig schwerer, vor allem um die Füße herum, bei so viel »Geerdetsein«, Pragmatismus und »ordentlichem Politikhandwerk« wie in der rheinland-pfälzischen Landesvertretung in Berlin vorgetragen wird. Zur heißen Phase des Landtagwahlkampfes ist Kurt Becks Essay mit dem Titel »Politik geerdet« erschienen. Er habe der »Versuchung« nachgegeben aufzuschreiben, wie sich seine Grundhaltungen, Werte und Prägungen auf seine politische Arbeit auswirkten.

Natürlich schwärmt der amtierende Ministerpräsident in dem kleinen Büchlein vom »Heimatland« Rheinland-Pfalz. Die außergewöhnliche Bodenständigkeit und Verwurzelung seiner Bewohner erklärt Beck sich so, »dass es ein besonderes Lebensgefühl in einem Land gibt, durch das viele Flüsse fließen, Mittelgebirge und Wälder die Landschaft bestimmen und in dem Weinbau und Weinkultur den Alltag prägen«. Rheinland-Pfalz ist aber auch ein originelles Land, denn da nennt man ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 467 Wörter (3058 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.